Sandra Bürgler

Bereits als Kind setzte sich Sandra Bürgler intensiv mit der menschlichen Gesundheit auseinander, ihre Mutter erkrankte im Alter von 36 Jahren an Multipler Sklerose. So war für sie schon früh klar, dass sie später im Gesundheitswesen tätig sein möchte.

Aus- und Weiterbildung

dipl. Physiotherapeutin, University College Physiotherapy Thim van der Laan, Landquart
dipl. Hippotherapeutin-K für Erwachsene, Schweizer Gruppe für Hippotherapie-K, Matzendorf
Multiple Sklerose – verstehen und behandeln, Bildungszentrum Rehastudy, Bad Zurzach
Funktionelle Osteopathie: Craniosakrale Therapie (CCC und UNW), Bildungszentrum Hermitage, Bad Ragaz
CAS Klinische Expertise in Pädiatrischer Physiotherapie, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur

CAS Hippotherapie-K plus, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur

Leidenschaft wird zum Beruf

Sandra Bürgler war schon als Kind eine passionierte Reiterin. Bei ihren Verwandten auf dem Islandpferdehof Rheinblick in Mastrils kam sie früh mit Islandpferden in Kontakt. Auf dem Hof im Bündnerland genoss sie jede freie Minute und lernte die gutmütigen, charakterstarken Kleinpferde aus dem hohen Norden schätzen.

Während der Ausbildung zur diplomierten Physiotherapeutin erfüllte sich Sandra Bürgler mit der Anschaffung ihres ersten Islandpferdes einen lang gehegten Traum. Da in der Hippotherapie oftmals Islandpferde zum Einsatz kommen, war bald klar, dass nach dem Bachelorstudium die Weiterbildung zur diplomierten Hippotherapeutin-K anstand. So konnte die gebürtige Schwyzerin ihren Beruf mit ihrer Leidenschaft verbinden.

2012 eröffnete Sandra Bürgler mit dem Islandpferdehof Mythenblick mitten im Talkessel Schwyz ihren eigenen Pferdehof. 2014 machte sie sich als Hippotherapeutin-K beruflich selbstständig. Heute stehen auf dem Islandpferdehof drei Therapiepferde und zwei Pensionspferde.